Luft- und raumfahrt

Case Study „Füllanschluss – Eurofighter“

Der Kunde:

Die B/E Aerospace Systems GmbH in Lübeck gehört zu B/E Aerospace Inc., einem weltweit führenden Hersteller von Flugzeugkabineninnenprodukten. B/E Aerospace designt, entwickelt und produziert eine breite Palette von Produkten sowohl für kommerzielle Flugzeuge als auch für Business-Jets.

Die Aufgabenstellung:

Serienfertigung eines Sauerstoff führenden Füllanschlusses im 3D-Metalldruck-Verfahren der einem Berstdruck von 400 bar standhalten muss.

Die Vorgehensweise:

Zusammen mit den Experten von Hofmann – Ihr Möglichmacher wurde eine auf die Vorgaben und Richtlinien der Luft- und Raumfahrt abgestimmte Prozesskette definiert. Diese beinhaltet neben der 3D-Druck-Fertigung auch die gesamte maschinelle Nachbearbeitung der Interfacestellen sowie die benötigte Oberflächenbehandlung. So konnte gemeinsam mit dem Kunden das Bauteil mit einem neu entworfenen Prüfprozess qualifiziert werden. 

Das Ergebnis:

Am Ende stand eine Premiere: das erste im 3D-Metalldruck entstandene und im militärischen Einsatz fliegende Bauteil. Von diesem wurden seit 2006 über 1.500 Stück gefertigt; ein Ergebnis, das die Leistungsfähigkeit von 3D-Druck im Luft- und Raumfahrtbereich nachhaltig unterstreicht.

branchen_medizin_unterseite_casestudy2.psd.png
Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Indem Sie auf „Akzeptieren“ klicken, erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden.
'); newWin.document.close(); setTimeout(function(){newWin.close();},1150); });